Freiwillige …

Wikimedia Deutschland redet mittlerweile immer von Freiwilligen wenn sie Mitglieder der Community meinen. Ich empfinde das als eine seltsame Bezeichnung denn gibt es im Dunstkreis der Mediawiki-Projekten unfreiwillige? Hier soll zwischen den Mitarbeitern der Foundation oder der Chapter und den Mitgliedern der Community differenziert werden. Für mich hört sich der Begriff „Freiwillige“ eher wie Sklaven, die vermarktungsfähigen Content bringen, an.

Ich mag den Begriff nicht und ich kann mich damit auch in keinsterleiweise mit anfreunden. Wir die Community haben das Projekt dahin gebracht wo es heute steht und ich kenne noch Zeiten, da hat man alles an Treffen selber organisiert und auch finanziert. Die Chapter sind durch uns groß geworden aber nicht umgekehrt. Die Community hat Wikipedia erschaffen und nicht das was sich alles Wikimedia nennt. Ich bin zwar selber Mitglied im Verein Wikimedia Deutschland aber ich bin alles andere als unkritisch.

Bitte nennt uns wieder Community aber nicht Freiwillige …

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!